alvoloconsult.de

alVoloConsult Michael Lemster

alVoloConsult unterstützt große und mittelständische Verlage sowie webbasierte Einzelhändler bei der Bewältigung der aktuellen Veränderungen im Verbraucherverhalten, in den technischen Rah­menbedingungen und in den Kräften des Marktes. Abgeschlossene und laufende Aktivitäten umfassen unter anderem folgende Projekte:

Prozess-Dokumentation und -Reorga­nisation im Buch- und Presseverlag

Der Kunde publiziert als deutsche GmbH eines internationalen Medienkonzerns mit über 20 Unternehmungen in verschiedenen Sprachbereichen an zwei Betriebsstätten jährlich fast 1.000 Medieneinheiten für den Presse- und Buchhandelsvertrieb sowie für den elektronischen Vertrieb. Die technisch und redaktionell extrem anspruchsvollen Geschäftsprozesse wurden analysiert und dokumen­tiert und bildeten die Basis für die Suche nach Dienstleistern, die den Verlag im Medienwandel, bei der Qualitätssicherung und bei der Produktivitätsentwicklung unterstützen.

Evaluierung und Integration neuer Katalogdaten-Quellen im webgestütz­ten Handel

Neue Datenquellen wurden im Wettbewerbsumfeld hinsichtlich ihrer verkaufsfördernden Wirkung bewertet und mit Vorkalkulationen validiert. Eine Detailkonzeption für den ETL-Prozess ist in Arbeit.

Qualitätssicherung Katalogdaten-Ma­nagement

Der Gesamtprozess des Katalogdaten-Handlings für Webshop und Auftragsverarbeitung wurde analysiert und auf Optimierungs­potenziale hinsichtlich Geschwindigkeit, manuellem Aufwand und Qualität geprüft. Ein Maßnahmenpaket wurde vorgeschlagen und IT-technisch bewertet. Auf dieser Basis wurden System-Dienstleister ausgewählt und beauftragt. Die Produktivsetzung dieser Dienst­leistungen wird fachlich-konzeptionell begleitet.

Kategorien-Systematik im Webshop

Auf der Basis vorhandener Katalogdaten sowie einer gemeinsam mit externen Mitarbeitern manuell erstellten Stöbern-Systematik wurden Zuordnungen von Produkten und Systematik-Knoten vorgenommen. Datenbankstruktur und Aktualisierungsprozesse wurden festgelegt. Die Systematik wurde in den Webshop integriert.

Autoren-“Hall of Fame” im Webshop mit Redaktion und integrierten Daten­bankinhalten

Auf der Basis im Katalog vorhandener Autoreninformationen und Zuordnungen zwischen Autoren und Produkten sowie einer Top-Liste der Autoren wurde eine Schablone für die Darstellung im Webshop entwickelt und durch automatische Integrationsprozesse befüllt. Für die wichtigsten Autoren wurden Sonderinhalte entwickelt und bei freien Mitarbeitern in Auftrag gegeben respektive bei Verlagen eingeworben und in die Schablone integriert.

Konzepte für WKZ-Einwerbung im E-Commerce

Fachinformationsverlage wurden auf teilexklusiver Basis für die Finanzierung extern generierter redaktioneller Sonderinhalte zu ihren Fachgebieten geworben. Ein Abrechnungsmodus wurde entwickelt und umgesetzt. Auf der Basis von Traffic-Statistiken aus den Logfiles des Webshops wurde ein Modell für die TKP-Berechnung sowie für die Befüllung mit Inhalten entwickelt. Gleichzeitig wurde ein Konzept für die Berichterstattung und anschließende Abrechnung mit den Werbekunden entwickelt.

iPad-Apps im Pressebereich

Der Kunde bietet seinen Endkunden ausschließlich Jahres­abonnements - traditionell ausschließlich im Printbereich, nun auch als E-Content. Jede Transaktion muss die endkundeninternen Genehmigungsprozesse durchlaufen und in der Auftragsverwaltung des Kunden verarbeitet werden. Diese Gegebenheiten setzen völlig andere Geschäftsprozesse voraus, als die Pressehäuser sie für den App-Vertrieb vorsehen. Der Markt der Zeitungs- und Zeit­schriften-Apps für Apple und andere Plattformen wird beobachtet, Kontakt mit den Vertriebsabteilungen und den technischen Abteilungen unterhalten, Absprachen über Prozesse getroffen und an die Verkaufsabteilungen des Kunden kommuniziert.

Web-SSO für Fachdatenbanken

Der Kunde bietet seinen Endkunden unter der Bezeichnung "Web-SSO" Zugänge zu deren abonnierten Fachdatenbanken unter einem einheitlichen Login an. Für das Webfrontend und für die Auftrags­verwaltung war dieser Dienst zu konzeptionieren und umzusetzen. Gleichzeitig mussten von den Datenbankanbietern Metadaten eingeworben, selbsttragende Datenaktualisierungs-Prozesse etabliert und die jeweils aktuellen Metadaten in den Webkatalog eingespielt werden.

Geschäftsprozess-Dokumentation nach BPMN

Für Vertrieb, Mitarbeiterschulung, laufende Konzernberichterstattung und interne Revision wurden alle Geschäftsprozesse des Kunden im Detail exploriert, auf Widersprüche und Redundanzen untersucht und mit Hilfe der BPMN-Software BizAgi ausführlich dokumentiert. Besonderes Augenmerk galt den Risiken im Geschäftsablauf des Kunden, die durch diese Methodik besonders klar zu Tage gebracht wurden.

Redaktionelles Website-Konzept, Schu­lungskonzept und Redaktions-Handbuch

Dem Kunden, einem großen, filialisierenden Fachinformations-Händler mit allgemeinem Mediensortiment gelang es, zusammen mit einem umfassenden Website-Relaunch ein ambitioniertes Organi­sationsmodell zu implementieren.

Publikations- und Kommunikations­strategie mit Platzierung von Verlagsrechten

Der Kunde, ein Start-up in der Organisationsberatung, wünschte seinen Markteintritt mit geeigneten Publikationen zu unterstützen. Neben der Fokussierung auf die erfolgversprechendsten Projekte bestand die Unterstützung in der Ausarbeitung von Präsen­tationsunterlagen und der Kontaktanbahnung mit Verwertern

Vertrieb von IT-Lösungen, Business Development und Marketing im DACH-Bereich

Der Kunde, ein IT-Unternehmen mit Sitz in Kanada, ist spezialisiert auf Master Data Management und Web-Analyse und wendet sich an Unternehmen der Branchen Buchverlag, E-Commerce und Dienst­leister im Umfeld. alVoloConsult betreibt Business Development und sein laufendes Geschäft im DACH-Bereich